Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

​Analoge und digitale Gestaltung in den Anwendungsfeldern von Schmuck und Produkt befasst sich mit unterschiedlichen Technologien als Methode der Modellentwicklung und der Fertigung. Im Kontext konkreter Projekte erfahren und erproben Studierende unterschiedliche digitale Technologien wie Scanverfahren, Rapid-Prototyping-Verfahren, 3D-Modelling etc. ebenso wie die gängigen analogen industriellen und handwerklichen Verfahren. Dabei lernen sie, sich kompetent und unbefangen zwischen digitalen und analogen Prozessen zu bewegen und bringen diese einzeln oder in Kombination zum Einsatz. Die begründete Wahl der Mittel ist abhängig von der Aufgabenstellung, dem Wissensstand über die technischen Möglichkeiten, aber auch von der Verfügbarkeit der Technologie und nicht zuletzt, von Fragen der Kosteneffizienz.