Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Aktuelles

PBSA > Rudi Assmann
Peter Behrens School of Arts / PBSA, HSD, Ausstellung, EDI
15.01.2018

Rudi Assmann
The Sheet of Paper as Experiment

Professor Rudi Assmann, geboren am 16. März 1929 in Berlin-Charlottenburg, studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin. Er war zum 01. Oktober 1959 in die Peter-Behrens-Werkkunstschule Düsseldorf eingetreten und seit 1965 als Studienrat tätig. Seit der Überleitung in die Hochschule Düsseldorf zum ersten August 1971 hatte Rudi Assmann die Professur für Zeichnerische Gestaltung und Illustration bis zum Einstieg in den Ruhestand am ersten August 1994 inne. Er war dem Fachbereich Design bis zu seinem Tod am 16. Dezember 2009 als Lehrbeauftragter erhalten geblieben.

Der Fachbereich Design der Hochschule Düsseldorf hat es sich zur Aufgabe gemacht
den Nachlass von Professor Assmann zu archivieren und freut sich im Rahmen einer
Ausstellung einen Auszug aus Werk und Lehre nun erstmalig der Öffentlichkeit
zugänglich zu machen. Zeichnungen, Texte und Regeln stellen eine komprimierte
Darstellung seines Schaffens dar und sollen Schauwert und Denkanstoß für die
gegenwärtige Gestaltung geben.

Der Katalog zur Ausstellung (136 Seiten, 72 Abbildungen, fadengebundene Breitklappenbroschur) kann für 15 Euro erworben werden.

Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel wird auf Grund begrenzter Parkplätze empfohlen.
Anreise mit Bus und Bahn 
• ab Düsseldorf HBF 500 m Fußweg
• ab Oststraße U 350 m Fußweg
• ab Stresemannplatz 200 m Fußweg

Warm invitation to the book release and exhibition about the work and teaching of Rudi Assmann.
Rudi Assmann
The Sheet of Paper as Experiment

Professor Rudi Assmann, born on 16 March 1929 in Berlin-Charlottenburg, studied at the Academy of Fine Arts in Berlin. He joined the Peter Behrens School of Arts and Crafts in Düsseldorf on 1 October 1959 and was Senior Lecturer from 1965 onwards. After the transition to Hochschule Düsseldorf — University of Applied Sciences on 1 August 1971, Rudi Assmann held the chair for Graphic Design and Illustration up until his retirement on 1 August 1994. Luckily for the Faculty of Design, he remained a lecturer there up until his death on 16 December 2009.

Rudi Assmann’s extensive life work passed to the Faculty of Design of Hochschule Düsseldorf — University of Applied Sciences, which has set itself the task of archiving Professor Assmann’s estate. The faculty is pleased to be making parts of his work and teaching accessible to the public for the first time in the shape of this exhibition. Drawings, texts and rules offer a condensed portrayal of his creative work and are intended as visual spectacle and food for thought for contemporary design.

The exhibition catalogue (136 pages, 72 illustrations, thread-sewn paperback with flaps) can be purchased for 15 euros.

The use of public transport is recommended due to limited parking space.
Arrival by bus and train
• from Düsseldorf main station 500 m walk
• from Oststraße U 350 m walk
• from Stresemannplatz 200 m walk 




Veranstaltung​

​​Buchrelease und Ausstellung​
Mittwoch, den 17. Januar 2018
18 – 22 Uhr

Ninasagt Galerie
Stresemannstraße 39
40210 Düsseldorf

​​