Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

News

HSD - Peter Behrens School of Arts > Tag der offenen Tür FB Design 2021
Peter Behrens School of Arts / HSD, PBSA, Design, Tag der offenen Tür
23/01/2021

Tag der offenen Tür FB Design 2021

​Liebe Studieninteressierte!
 
Leider können wir Sie aktuell wegen der gegeben Umständen nicht live vor Ort begrüßen. Trotzdem möchten wir Ihnen einen umfassenden Ein- und Überblick in unseren Fachbereich ermöglichen.
 
Save the date zum Live-Meeting „Let’s talk about Fachbereich Design“
27. Januar 2021, 17 Uhr
Zum Live-Meeting hier klicken
 
In unserem Live-Meeting gewährt Ihnen unser Dekanat, unsere Studiengangsleiter, die Fachschaft sowie Werkstattleiter einen Blick in unsere Lehrinhalte, Schwerpunkte und Ziele. Nutzen Sie die Möglichkeit in einer offenen Runde Fragen zu stellen.
 
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!


Sie möchten einen Blick in unsere Online-Vorlesungen werfen?
Kein Problem! Wir haben extra für Sie einen Stundenplan erstellt, an dem Sie an Seminaren unseres Fachbereichs teilnehmen können.
Bitte beachten Sie, dass Sie sich für die meisten Vorlesungen vorab anmelden müssen. Erst dann erhalten Sie einen Link zur Onlineveranstaltung.


Alle Angebote vom 25.-29.01.2021 auf einem Blick:

Montag 25.01.2021

Artistic Research, Prof*in Mareike Foecking, 13-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr

Kann mit künstlerischen Mitteln (gemeinsam) geforscht werden, kann Kunst selbst Wissenschaft sein? In unserem üblichen Verständnis wirken Kunst und Wissenschaft vielleicht unvereinbar - dem Anspruch auf wissenschaftliche Objektivität scheinen Subjektivität und der individuelle Ausdruck in der künstlerischen Arbeit gegenüberzustehen. Dennoch können wir ein Kunstwerk als ein Experiment denken, bei dem 'Wissen geschaffen' wird und Erkenntnisse entstehen - ob nun formal, weil neue Techniken und Darstellungsweisen ausprobiert werden, oder sozial, weil ein künstlerisches Projekt gesellschaftliche Situationen dokumentiert, produziert oder provoziert. Für Künstler*innen stellt sich dabei die Frage, welche Rolle sie selbst darin einnehmen können - als distanzierte Beobachter*in, aber zugleich als Menschen, die auf bestimmte Weise in der Gesellschaft situiert sind und vielleicht die eigenen Erfahrungen zur Grundlage ihrer Arbeit machen.  In diesem Kurs möchten wir mit den Mitteln der Kunst unterschiedliche Forschungsprojekte anstoßen und zugleich diskutieren, wie Kunst gerade in Zeiten digitaler und pandemischer Isolation zu einer gemeinsamen Plattform werden kann, um Wissen zu erzeugen und zu vermitteln.

Vorab Anmeldung per Mail mareike.foecking@hs-duesseldorf.de

+
And what now? Zurück zur Normalität...?!, Nina Ditscheid, 16:30-19:00 Uhr

16:30-19:00 Uhr

n manchen Bereichen fühlt es sich schon wieder normal an, während sich in anderen Teilen die Lage der Pandemie weiter zuspitzt. Die Interpretation kommt auf die Quelle der Informationen an, die uns zugänglich ist. So zum Beispiel die der Kultur, in der wir leben und auch das direkte Umfeld, in dem wir uns mit Ursachen, Wirkung, Folgen auseinandersetzen. Was sind die Folgen? Was ist sichtbar geworden? Wie hat sich das eigene Umfeld verändert? Hat es sich überhaupt verändert? Wer bestimmt nun die Qualitäten der gesellschaftlichen Nachfrage? Mit Hilfe der Reportage-Fotografie soll eine eigene Arbeit entstehen, in der durch das Medium der Fotografie Verdecktes sichtbar gemacht wir;, wie sich die globalisierte Welt verändert hat. Im persönlichen, wie im global gesellschaftlichen Kontext. Haben sich neue Subkulturen gebildet? Theoretisch begleitet wird die Bearbeitung u. a. anhand von Referaten, unterschiedlichen fotografischen Positionen, Dokumentationen.

Vorab Anmeldung per Mail nina.ditscheid@hs-duesseldorf.de 

+


Dienstag 26.01.2021

Typografie und Layout — Grundlagen experimenteller und angewandter Typografie, Prof. Holger Jacobs, 13:00 Uhr

13:00 Uhr

In diesem Grundlagenseminar wollen wir uns experimentell und praktisch mit der typografischen Visualisierung von Wörtern und Texten beschäftigen. Parallel dazu werden in Referaten wichtige Gestalter und Typografen vorgestellt.

Microsoft-Teams-Link

Der Raum heisst: jacobs_tag_der_offenen_tür. 

+
Basic Photography, Prof*in Mareike Foecking, 13-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr

Photographie ist eine Methode nicht nur der Bildproduktion, sondern auch des Sehens, Lesens, Verstehens, Erkennens und Denkens von und in Bildern. In diesem Kurs werden wir dafür gemeinsam eine Grundlage erarbeiten.Wir beschäftigen uns zunächst damit, eine gemeinsame Grundlage des Nachdenkens über Bilder und auch photographische zu begründen.

Vorab Anmeldung per Mail mareike.foecking@hs-duesseldorf.de

+
Mappenberatung MA KD, 17:00 Uhr

17:00 Uhr

Um Euch den Weg zum Masterstudium im Bereich Kommunikationsdesign zu erleichtern, greifen Euch aktuelle Studierende unter die Arme und geben Euch ein Feedback zu Euren Arbeiten und Bewerbungsunterlagen.

Vorab Terminvereinbarung per Mail bianca.schill@study.hs-duesseldorf.de

Via Mail gibt es den Zeitslot.

Bitte fasst eure Arbeiten in einem PDF zusammen und schickt diese bis zum 24.01.2021 an die oben stehende Mailadresse.

+


Mittwoch 27.01.2021

Experimentelle Drucktechniken II, Birgit Jensen, 13-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr

Die Internationale Tagespresse wird für NEWS IM BILD als thematischer Leitfaden und Inspirationsgeber genutzt um Bild-Ideen für Illustrationen mit experimentellen Drucktechniken zu generieren. Wie können wir mit Hilfe einer Illustration Stellung beziehen zu den brennenden politischen, sozialen, ökologischen und philosophischen Fragen, die uns täglich in den Nachrichten präsentiert werden und die zu immer schneller aufeinander folgenden Veränderungen zu führen scheinen? Im Kurs soll eine Zeitung mit verschiedenen Schwerpunktthemen entstehen. Die einzelnen Rubriken von 'NEWS IM BILD' werden aus Illustrationen zusammengesetzt. Dies kann individuell oder in Gruppenarbeit erfolgen. Jedes Thema setzt sich aus drei bis vier im Hochdruck ausgeführten Illustrationen zusammen.

Microsoft-Teams-Link

+
Online Tierarzt, Dr. SAM, Erstigruppe 8, BA KD, Nora Merle-Pier, 13-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr

Hallo Tierfreunde und alle, die es werden wollen. Im WS 2021 werdet ihr Dr. Sam, den ersten deutschen Online-Tierdoktor kennenlernen und Kommunikationsmaßnahmen- bzw. Neukunden-Kampagnen entwickeln können. Es wird ein Kundenbriefing stattfinden, ein Schulterblick sowie eine Endpräsentation. Dr. Sam, will eure Ideen nicht nur haben, sondern auch umsetzen, wenn sie auf den Punkt gedacht sind. Und eine Belohnung/ Honorierung wird es zusätzlich noch geben, da tüfteln die Founder noch dran herum. Dr. Sam ist ein start-up, das ziemlich brummt, aber schon bald richtig brüllen möchte. Der Markt ist riesig, es geht darum, möglichst viele Tierfreunde/ Tierbesitzer zu gewinnen. Na dann ran.

Vorab Anmeldung per Mail pianora.merlepier@hs-duesseldorf.de 

+
Form & Geschmack VI – Mythos Brot Integrierte Kommunikation, Torsten Goffin, 13:30-16:00 Uhr

Gedanken- und Gestaltungslabors zum elementarsten Teil unserer Nahrung. Es ist das Nahrungsmittel, das am Anfang aller menschlichen Kultur steht. Denn mit dem Wechsel vom Jagen und Sammeln hin zu Ackerbau und Viehzucht, dem systematischen Anbau von Getreide und dem Entwicklen von Techniken, die so gewonnene Nahrung dem Menschen möglichst effektiv zur Verfügung zu stellen, beginnt auch die Kulturgeschichte der Menschheit. Ob Dekonstruktion des Mythos - oder ihm im Gegenteil eine angemessene Bühne bereiten. Ob künstlerisches Experiment in Netz oder klassische Print-Broschüre - entstehen kann und soll in diesem Kurs vieles. Die einzige Vorgabe: der Wille, sich nicht mit der Oberfläche und dem 1. Gedanken zufrieden zu geben und die Bereitschaft zu Recherche und echter inhaltlicher Auseinandersetzung.

Vorab Anmeldung per Mail torsten.goffin@hs-duesseldorf.de

+

 

Donnerstag 28.01.2021

SPACE STORY SENSE TRANSCENDENCE, Prof. Philipp Teufel, Nadine Nebel, 09-12:00 Uhrl

In den Grundlagen der 3D Kommunikation steht im Zentrum der Lehre ein Konzept der Räumlichen Erzählungen oder Spatial Narratives. Raum kann mit Hilfe von Raumform, Erschließung, Bewegung der Menschen im Raum, Kennzeichnung/Typografie, Bildprogramm, Medieneinsatz und Licht Geschichten erzählen. Das Konzept und die Wirkungsweise der Spatial Narratives wird an Beispielen und Ortsbegehungen aus der Design- und Baugeschichte, des Sakral- und Ausstellungsbaus analysiert.


Vorab Anmeldung per Mail nadine.nebel@hs-duesseldorf.de

+
Illu-Kurs Körperlust und Körperfrust – Rollenklischees in der Illustration, Prof*in Mone Schliephack, 09-12:00 Uhr

09:00-12:00 Uhr

In diesem Kurs werden wir uns mit Rollenklischees in der figürlichen Illustration beschäftigen. Klischees sind Vorurteile und vorgefertigte, verfestigte Urteile, die in unserem Denken relativ unbewusst und gewohnheitsmäßig verankert sind. Diese Vorurteile können sehr vielfältig, z.B. idealisierend oder abwertend sein, ohne die jeweilige Person in ihrer eigenen Authentizität wertfrei wahrzunehmen. Rollenbilder sind überwiegend kulturbedingt und ändern sich im Lauf der Zeit. Der Kurs gibt die Gelegenheit, das eigene Denken selbstkritisch zu untersuchen und sich Seh- sowie Darstellungsgewohnheiten bewusst zu werden.

Vorab Anmeldung per Mail: mone.schliephack@hs-duesseldorf.de

+
Bewegbild und Sound „Zwischen den Medien II“, Marie Köhler, 13-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr

Dieses Seminar behandelt die Grundlagen der konzeptionellen Bewegbildgestaltung. Mittels Videocollagen, Mehrkanalvideos und Videoinstallationen lassen sich ganz unterschiedliche Formen und Erzählweisen visualisieren. Gemeinsam werden aus den unterschiedlichen Bereichen des Experimentalfilms Beispiele analysiert und eigene Projekte konzipiert.

Vorab Anmeldung per Mail koehlermarie@gmx.de

+
OD Mappenberatung für BA MA, 13-16:00 Uhr

13:00-16:00 Uhr
Vorab Anmeldung via Mail: info.od@hs-duesseldorf.de

+
Fachschaft Design Q&A, 17:30-18:30 Uhr

17:30-18:00 Uhr

Im Rahmen der virtuellen Campus-Woche bietet die Fachschaft Design eine Q&A - Stunde an, in der ihr all eure Fragen rund um Studium und Bewerbungsverfahren stellen könnt.

Microsoft-Teams-Link

+

Freitag 29.01.2021

Queeres Teppichkino, Prof*in Anja Vormann, 09-12:00 Uhr

09:00-12:00 Uhr

Queere Themen gehören nicht länger ins Wohnzimmer, sondern an die Wand. Im Rahmen des Kurses laden wir deshalb Filmemacher*innen ein, schauen Filme zusammen und plaudern. Gemeinsam planen wir nicht nur die Projektionen, im Kurs werden auch verschiedene technische und gestalterische Methoden zur medialen Dokumentation erlernt. Die Ergebnisse werden auf dem Sender Paradise-Park veröffentlicht.

Vorab Anmeldung per Mail anja.vormann@hs-duesseldorf.de

+

 

 

Wichtige Inhalte zu einem Studium bei uns finden Sie online jederzeit hier:
 
• Bachelorstudiengänge
Kommunikationsdesign
New Craft Object Design
Retail Design
 
• Masterstudiengänge
Exhibition Design
Kommunikationsdesign
New Craft Object Design
 
Werkstätten
 
Bewerbungsportal
 
Mappenberatung
 
Künstlerisch-Gestalterische Eignungsprüfung
 
Auslandsstudium
 
Für alle weiteren Fragen
Studierenden Support Center (SSC)
studienberatung@hs-duesseldorf.de
 
Dekanat Design
dekanat.design@hs-duesseldorf.de
 
 
Wir freuen uns auf Sie!
Bleiben Sie gesund.
 
Ihr FB Design