Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Aktuelles

PBSA > Internationale Gastprofessur: Andre Kempe und Oliver Thill
Peter Behrens School of Arts / Internationales, Architektur, Masterstudio, Internationale Gastprofessur
12.09.2015

Internationale Gastprofessur: Andre Kempe und Oliver Thill

​​​In den kommenden beiden Semestern werden Andre Kempe und Oliver Thill aus Rotterdam im Rahmen der internationalen Gastprofessur in Zusammenarbeit mit Christina Lotzemer-Jentges (Lehrbeauftragte) das Masterstudio leiten, in dem es um zeitgemäße repräsentative architektonische Formen für neue öffentliche Programme des 21. Jahrhunderts geht. Im Wintersemester 2015/16 stehen die Studierenden vor der Aufgabe, am Standort Duisburg nach inspirierenden architektonischen und stadträumlichen Lösungsansätzen für den Entwurf einer Großen Moschee zu suchen.

„Nahezu alles, was derzeit in Europa an Moscheen gebaut wird, sind klischeehafte Abbilder längst vergangener Perioden aus unterschiedlichen Regionen der Welt. Diese sentimentale 'Heimweharchitektur‘ trägt nicht zu einer Reflektion und Emanzipation des Glaubens bei, setzt sich nicht mit dem von der Moderne geprägten Kontext Europas auseinander und führt zu einer kulturell vollkommen inakzeptablen ‘Disneyifizierung‘ der Städte“, befindet Oliver Thill zu diesem wichtigen Thema.

Der Typus „europäische Moschee“ solle einerseits eine Synthese aus den verschiedenen Raumkonzepten islamischer Architektur formen, sodass sich Muslime unterschiedlichster Herkunft darin wiederfinden könnten. Anderseits solle der neue Typus sich mit den räumlichen, kulturellen und klimatischen Grundbedingungen Europas auseinandersetzen und auf die vorhandenen Bautechnologien, modernen Materialen und industriellen Baumethoden zurückgreifen.

In den letzten 15 Jahren haben die beiden Architekten das international beachtete Atelier Kempe Thill in Rotterdam/Niederlande etabliert. Viele ihrer Bauten wurden mit europäischen Preisen ausgezeichnet.

Am 28. September 2015 um 18 Uhr stellt Oliver Thill Bauten des Büros und ihre These zu Gebäuden der „Neuen Öffentlichkeit“ in einem Vortrag im Foyer des Japanhauses vor.


www.atelierkempethill.com 

​​Andre Kempe und Oliver Thill © Atelier Kempe Thill​