Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Aktuelles

PBSA > Guga‘s Thebe Theatre für DAM-Preis nominiert
Peter Behrens School of Arts / Guga's Thebe Theatre
21.06.2017

Guga‘s Thebe Theatre für DAM-Preis nominiert

​​Unter der Leitung von Prof. Judith Reitz, Franz Klein-Wiele und Thomas Georg Schaplik beteiligt sich der Fachbereich Architektur der Peter Behrens School of Arts seit einigen Jahren sowohl beim Entwurf als auch bei der Planung und der Bauausführung des Guga’s Thebe Theatre in Südafrika. Das Guga Theatre wurde nun unter den letzten zwei von insgesamt zwölf Projekten in der Kategorie „Ausland“ für den Architekturpreis 2018 des Deutschen Architekturmuseums (DAM) nominiert.

An dem Projekt, das unter dem Motto »learn together – build together« durchgeführt wurde, arbeiteten fünf internationale Hochschulen, darunter auch die HSD, zusammen mit lokalen Helfer/innen und Firmen, dem südafrikanischen Büro CS Studio sowie Fachingenieuren und dem Kulturamt von Kapstadt. Mitbeteiligt waren außerdem die Nachbarn, spätere Nutzer/innen, Vertreter/innen der Politik und die örtliche Heritage Foundation.

Das Guga Children’s Theatre ist eine Erweiterung für das Kunst- und Kulturzentrum Guga’s Thebe in Langa, Kapstadt, das bereits in den 1990er-Jahren entstand. Der multifunktionale Theaterraum für bis zu 200 Personen ist mit einer Außen- und Innenbühne ausgestattet. Für den Bau wurden hauptsächlich lokale, traditionelle und recycelteMaterialien verwendet. So entstand zum Beispiel die Möblierung der Küche aus Paletten und Obstkisten, Teppichresten oder Stoffabfällen. Fertiggestellt wurde das Guga’s Thebe Theatre im Jahr 2015 und ist seitdem eine Anlaufstelle für Künstler, Kinder und Jugendliche wie auch für Touristen und wird für Musik-, Tanz und Theaterkurse und vieles mehr genutzt.

Das DAM nominiert seit 2016 – unter Berücksichtigung von Vorschlägen der Architekturkammern – 100 bemerkenswerte Gebäude oder Ensembles. Eine Expertenjury begutachtet die Projekte und wählt die Finalisten aus. Ende Januar nächsten Jahres wird dann in Frankfurt am Main im DAM der Preisträger für 2018 bekannt gegeben.​

​Weitere​ Informationen hier.

Guga's Thebe Theatre 3
Fotos (3): Wieland Gleich / ARCHIGRAPHY