Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Aktuelles

PBSA > Vortrag Stephan Trüby
Peter Behrens School of Arts / Vortrag
03.12.2018

Vortrag Stephan Trüby

Auf Einladung von Prof. Lars Breuer spricht Prof. Stephan Trüby am 5. Dezember über „Rechte Räume - Politik und Architektur“. Prof. Trüby benennt Auftraggeber und zeigt Zusammenhänge zwischen einer neuer Architektur und einer „autoritären, völkischen und geschichtsrivisionistischen Rechten“.

Eine breite Rezeption erfuhr Prof. Trüby durch seine Beiträge in den Zeitungen Die Zeit und in der Frankfurter Allgemeine Zeitung, sowie durch seine engagierte Auseinandersetzung mit dem Thema der Rekonstruktion historischer, deutscher Altstädte, wie einem Teil der Frankfurter Altstadt.

Prof. Stephan Trüby leitet das Institut für Grundlagen moderner Architektur und Entwerfen an der Universität Stuttgart. Architektur und Gestaltung entstehen für ihn stets in Verbindung mit Auftraggebern und stehen immer in einem politischen Kräfteverhältnis. In diesem Jahr erschien sein Buch Die Geschichte des Korridors. In seinem Buch Exit-Architektur. Design zwischen Krieg und Frieden (2008) wendet der den antiken Begriff des Decorums auf gegenwärtige Sicherheitsstrategien an.
Stephan Trüby studierte Architektur an der Universität Stuttgart und an der Architectural Association (AA) in London. Er promovierte an der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, wo er zuvor bereits als Professor für Temporäre Architektur und Raumtheorie tätig war. Weitere akademische Stationen waren unter anderem die Zürcher Hochschule der Künste, die Harvard University, Cambridge/USA sowie zuletzt die TU München. Trüby ist Mitglied der Architektenkammer Baden-Württemberg und ständiger Autor der Zeitschrift ARCH+.​