Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

News

HSD - Peter Behrens School of Arts > Internationale Civic Design-Konferenz
Peter Behrens School of Arts / Civic Design, Konferenz, Städtebau
08/11/2019

Internationale Civic Design-Konferenz

Städtebau statt Siedlungsbau?

Die zweite internationale Konferenz des Studiengangs Civic Design am Fachbereich Architektur der Hochschule Düsseldorf widmete sich am 7. November 2019 der wichtigen Frage, inwieweit die stattfindende großmaßstäbliche, eher quantitative Produktion von Wohnungen zur Erzeugung von durchmischten, inklusiven und komplexen städtischen Quartieren beitragen kann – wie also kann diese Quantität in Qualität münden? Wie kann die europäische Stadt ganz generell weiterentwickelt werden?

Welche Strategien sind erfolgreich, um monofunktionelle Schlafsiedlungen zu verhindern und vitale Stadterweiterungen möglich zu machen? Was sind Parameter der „Neuen Europäischen Stadt“?

Als Hauptredner/innen zu diesem aktuellen Thema konnten in diesem Jahr erneut hochkarätige Referent/innen begrüßt werden - Kees Christiaanse, Gründer des Büros „KCAP“, Rotterdam/Zürich/Shanghai, Andreas Ruby, Direktor „s am Basel“ / „Ruby Press Berlin, Peter Mörtenböck, Technische Universität Wien, Paola Vigano, Gründerin des Studios „Paola Vigano“, Mailand / Brüssel sowie Jörn Walter, ehemaliger Oberbaudirektor in Hamburg.

Wie groß das Interesse an den Themen ist, die im Studiengang Civic Design behandelt werden, zeigte sich nicht zuletzt darin, dass mit dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Thomas Geisel, ein prominenter Gast den Weg zur Konferenz fand und es sich nicht nehmen ließ, in einem Grußwort die Bemühungen um eine neue städtebauliche Qualität würdigte. ​