Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

News

HSD - Peter Behrens School of Arts > Die Erfindung des Jetzt
Peter Behrens School of Arts / HSD, PBSA, Fotografie, Ausstellung, Ausstellungseröffnung, Design
12/03/2020

Die Erfindung des Jetzt

​​​

Aufgrund der aktuellen Situation findet die Ausstellung „Die Erfindung des Jetzt“ in der Hochschule Düsseldorf am Wochenende nicht statt.
Die Ausstellung wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, darüber werden wir dann erneut informieren.

​​​​

Wie wird das ‚Jetzt‘ in photographischen, künstlerischen und medialen Bildern erfunden? Das ‚Jetzt‘ kann individuelle Erfahrung zum Ausdruck bringen, die wiederum vor dem Hintergrund der Zugehörigkeit zu Cliquen und Szenen, zu Generationen und Gemeinschaften entsteht und verstanden wird. Ebenso wird es durch Technologien und Traditionen bestimmt: So aktuell Digitalkamera & Smartphone sind, so sehr wird unser Verständnis von einem Portrait oder einer Landschaft durch Jahrtausende des Sehens geprägt. Das ‚Jetzt‘, das in einem Bild eingefangen oder konstruiert wurde, wird am Ort seiner Betrachtung immer wieder zu einem neuen, vielleicht anderen ‚Jetzt‘.

In der Ausstellung werden aktuelle Arbeiten aus dem Wintersemesters 2019/20 gezeigt. Sie entstanden vor dem Hintergrund der Diskussionen im Seminar „Die Erfindung des Jetzt“ mit Prof. Mareike Foecking und Christoph Westermeier, in dessen Rahmen die künstlerischen und gesellschaftspolitischen Funktionen des Bilds mit Gästen wie Wolfgang Ullrich, Ulf Erdmann Ziegler und Andrzej Steinbach besprochen wurden. Die Arbeiten kreisen um Themenschwerpunkte wie Digitalität und die neuen Kontexte, die durch den Gebrauch neuer Medien & Technologien entstehen; um die komplexen Aushandlungsprozesse von Körperlichkeit und Identität in Subkulturen und zwischen Generationen; um das Erleben von Raum und Gemeinschaft innerund außerhalb urbaner Zentren. Mit unterschiedlichen photographischen Mitteln und in verschiedenen Genres erfinden die Arbeiten ein jeweiliges ‚Jetzt‘ und stellen es zur Diskussion – als Photo-Reportagen und -Essays, als installative und multimediale Konzeptkunst, in Portraits und kunsthistorischen Reflexionen.

​​

​​


0:00 / 0:00

​​