Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

​IRAA Sammlung

mit Donationen von Artists in Residence und objekthaften Manifestationen der Institutsarbeit.


Beate Eismann

Die Arbeit stammt aus der Serie "Printed Matter / Drucksache", die
von Beate Eismann während ihrer Zeit als Artist in Residence im November 2010 und bis zu ihrer Ausstellung im Mai 2011 erarbeitet hat.

Halsschmuck, 20113D-Druck aus synthetischem Material, gefärbt und bemalt; Glasperlen, geschwärztes Silber. Größe 200 x 180 x 11 mm


Co-Object

Das im Schichtbauverfahren gedruckte Objekt wurde im Rahmen von DAVD II entwickelt und setzt sich zusammen aus verschiedenen digitalen 3D-Modellen.

Künstler: Anne-May Abel, Anne Achenbach, Robert Bensch, Raissa Bonin, Siegfried Büeler, Ariane Allmut Ernst, Satoshi Nakamura, Vivian Meller, Daniel Michel, Hendrike Roers, Sebastian Storch, Jochen Zäh

Beate Eismann_ Schmuck Geschenk für die IRAA Sammlung

Co-Objekt, gedruckte Objekt wurde im Rahmen von DAVD II entwickelt und setzt sich zusammen aus verschiedenen digitalen 3D-Modellen

Co-Objekt, gedruckte Objekt wurde im Rahmen von DAVD II entwickelt und setzt sich zusammen aus verschiedenen digitalen 3D-Modellen