Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

​​Prof. Laurent Lacour studierte visuelle Kommunikation und Kunst an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main. Er ist Partner der Corporate Design-Agentur „hauser lacour” in Frankfurt am Main.

​„hauser lacour“ hat umfangreiche und international ausgezeichnete Projekte realisiert. Darunter Corporate Design-Projekte für Siemens, Swiss Re, Munich Re, Sony, De Gruyter Publishers, Hyundai, Hager Group, und die Deutsche Börse Gruppe. Aber auch viele Projekte im kulturellen Bereich, z. B. das Corporate Design des Museum für Moderne Kunst, Frankfurt, die Kölner Philharmonie, die Alte Oper Frankfurt und das Max Planck Institut Florenz und viele weitere. „hauser lacour“ entwickelt Buch- und Editorial Design wie etwa das aktuelle Design der „Form“, Zeitschrift für Gestaltung.​


Arbeit an den Schnittstellen zwischen Kunst, Wissenschaft und Design:

Designforschungsprojekte und wissenschaftliche Diskurse entwickelt Prof. Lacour vorallem im Zuge diverser Hochschulprojekte: an der ZhdK Zürich, der HFG Basel, in Darmstadt (h_da) und der HFG Karlsruhe (diverse Gastprofessuren).

An der ZhdK Zürich war er aktiv in die Forschungfelder des Institut Design2Context eingebunden. Das Institut wurde als eines der wesentlich prägenden Designforschungsinstitute der Schweiz bezeichnet. Die Lehre erfolgte auf Basis eines Postgraduate Masterprogramms. Kernforschungsfelder waren u.a.: Thesen zu gesellschaftlichen, urbanen und politischen Themen an den Schnittstellen zu Architektur und Soziologie, Thesen zu Komplexität im transdisziplinären und gesellschaftlichen Kontext mit Fokus auf Design-Systeme, Thesen zu Fragen der Relevanz und Möglichkeit von Design.

Seit April 2011 ist er im Fachbereich Design der HSD Düsseldorf auf die Stelle "Corporate Design“ berufen.

Prof. Lacour ist Jurymitglied des international anerkannten Red Dot Communication Design Award.

Prof. Lacour ist regelmäßig an Vortragsreihen und Lectures im internationalen Kontext beteiligt.​

Awards und Auszeichnungen

  • Red Dot Award (über 30 Auszeichnungen)
  • Art Directors Club (über 10 Auszeichnungen)
  • Corporate Design Preis (über 5 Auszeichnungen)
  • Annual Multimedia Award (zahlreiche Auszeichnungen)
  • IF Communication Design Award (über 30 Auszeichnungen)
  • Adam Award (1 Auszeichnung)
  • Berliner Type (1 Auszeichnung)
  • Designpreis der BRD (über 40 Nominierungen)
  • 100 Beste Plakate (über 5 Auszeichnungen)
  • Incom Grand Prix (1 Auszeichnung)
  • DDC Award (3 Auszeichnungen)
  • Stiftung Buchkunst (1 Auszeichnung)​
u.v.m.

+
Mitgliedschaften in Institutionen​

  • Mitglied im AED (Architecture, Engineering, Design stuttgart, www.aed-stuttgart.de
  • Mitglied im ADC (Art Directors Club, germany, www.adc.de/
  • Mitglied im DDC

+