Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

​​​Zugangs​voraussetzungen

​Studienab​schluss​

Zugangsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor- oder Diplom-Studiums in Architektur, Innenarchitektur, Kunst, Landschaftsgestaltung, Gestaltung/Design (insbesondere Kommunikationsdesign, Produktdesign, Industriedesign), Museologie, Kulturwissenschaft oder adäquaten Studiengängen oder Studiengängen, deren Studienverlauf einen Schwerpunkt zu Ausstellungsdesign/Exhibition Design erkennen lässt, mit mindestens 180 ECTS-Punkten bzw. Credits an einer inländischen oder ausländischen Hochschule mit einer Gesamtnote von mindestens 2,5 bzw. einem ECTS-Grad von mindestens B.

Alle Prüfungsordnungen des Fachbereichs Design finden Sie hier. Bitte beachten Sie, sofern verzeichnet, auch die die Prüfungsordnungen ergänzenden Änderungssatzungen.


 

​​Eignung​​sprüfu​​​ng​

Zur Studienbewerbung ist die erfolgreich abgelegte studiengangbezogene künstlerisch-gestalterische Eignungsprüfung nachzuweisen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich ab 1. März bis zum 1. Mai des Jahres für diese im Bewerbungsportal​​​ anmelden. 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Eignungsprüfung nicht mit der Bewerbung auf den eigentlichen Studienplatz gleichzusetzen ist. Ebenso gilt, dass die erfolgreich absolvierte Eignungsprüfung nicht bedeutet, dass man einen Studienplatz erhalten hat. 
Somit muss nach einer erfolgreich abgelegten Eignungsprüfung zwingend noch eine Bewerbung auf den eigentlichen Studienplatz erfolgen.


 

Bewe​​rbung 

Der Master-Studiengang Exhibition Design ist zulassungsbeschränkt. Der Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich.
Die Bewerbungsfrist ist jeweils der 15. Juli des Jahres. Die Bewerbung erfolgt online​
Bitte beachten Sie, dass es für bestimmte Bewerbergruppen gesonderte Bewerbungsverfahren gibt. Entsprechende Informationen finden Sie auf unserem Bewerbungs​portal​​.

Die Online-Bewerbung​ wird in der Regel Anfang/Mitte Mai freigeschaltet. Das bedeutet, dass eine Bewerbung auch erst ab diesem Zeitpunkt möglich ist. Eine Bewerbung ist immer nur für das folgende Semester und nicht für einen späteren Zeitpunkt möglich.
Internationale Studienbewerber/innen erhalten ausführliche Informationen im International Office​​.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auch im Studiengangsflyer.


 

​​​​​​Hinweise zur Feststellung der studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung

Anmel​den
Die Eignungsprüfung erfordert eine Anmeldung im Online-Portal​. Wir benötigen zudem von Ihnen folgende Unterlagen:

  • ​ein aussagekräftiges Motivationsschreiben
  • einen Lebenslauf
  • beglaubigtes Hochschulabschlusszeugnis oder aktueller gestempelter Leistungsspiegel
  • ein Portfolio mit Arbeitsproben aus Ihrem Studium und einer möglichen beruflichen Tätigkeit

 

Termine

Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie nach erfolgter Online-Anmeldung bis 1. Mai an die 

 

Hochschule Düsseldorf
Studienbüro Gestaltung​
Georg-Glock-Straße 15
40474 Düsseldorf

Es handelt sich um einen Studiengang mit Zulassungsbeschränkung (NC-Studiengang).

Die Bewerbungsfrist nach erfolgreich festgestellter Eignung ist der 15. Juli.


 

Das Verfahren

Das Verfahren zur Feststellung der studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung besteht aus zwei Teilen:

  • Proben studiengangbezogener gestalterischer Arbeiten

Eingereicht werden sollen Arbeiten, die das besondere Interesse für den gewählten Studiengang zeigen. Mit den Arbeitsproben soll ein eigenständiges Profil deutlich gemacht werden. Bewertet wird die kreative und gestalterische Eigenständigkeit, die Qualität der Umsetzung und die methodischen, gestalterischen und konzeptionellen Vorstellungs- und Ausdrucksfähigkeiten. Den Arbeitsproben soll ein zweiseitiges Bewerbungsschreiben beigefügt werden. Aus diesem soll das spezifische und das persönliche Interesse für das Studium im Master-Studiengang „Exhibition Design” an der Fachhochschule Düsseldorf hervorgehen und in Bezug auf die eigenen Arbeiten diskutiert werden. Die eingereichten Arbeiten sowie das Bewerbungsschreiben werden bewertet. Auf Grund der eingereichten Arbeitsproben treffen die Fachbereiche Architektur/PBSA und Design eine Vorauswahl unter den Bewerberinnen und Bewerbern.

  • Kolloquium

Die ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber erhalten spätestens drei Wochen nach Anmeldetermin für die Eignungsfeststellung eine per E-Mail oder per Post zugestellte Einladung zu einem vier Wochen später stattfindenden Kolloquium. Im Rahmen des Kolloquiums werden die eingereichten Arbeitsproben sowie das Bewerbungsschreiben in einem Gespräch mit der Kommission erörtert. Das Kolloquium dauert in der Regel 10 bis 15 Minuten. Im Anschluss wird das Kolloquium bewertet.

Bewertet werden die Fähigkeiten zur systematischen Interpretation der eigenen Arbeiten und die Fähigkeiten zur Darstellung der Studienmotivation und der Studienziele.

Einzelheiten zum Verfahren regelt die Ordnung zur Feststellung der studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignung​ für den Master-Studiengang Exhibition Design an der Hochschule Düsseldorf in der jeweils gültigen Fassung.

Achtung: Studienbewerber mit ausländischen Zeugnissen wenden sich bitte an das International Office
​​​​

​Beratung & Kontakt

Zen​​tra​le Studienberatung (ZSB)​

Bei Fragen rund um die Studienwahl, die Studienbewerbung, Zugangsvoraussetzungen und Fristen steht Ihnen die ZSB gerne zur Verfügung.

www.hs-duesseldorf.de/studienberatung​​​​studienberatung@hs-duesseldorf.de​​​​


Service-Hotline der HSD: 0211 4351-5555

 

Ansprechpartner im Fachbereich

Informationen zum studiengangbezogenen künstlerisch-gestalterischen Eignungsfeststellungsverfahren:​

Sekretariat des Fachbereichs Design

Tel: +49 (0)211 4351 201

Fachbezogene Studienberatung durch die Lehrenden des Fachbereich Architektur:

Prof. Dipl-Ing. Stefan Korschildgen

Prof. Dipl-Ing. Harry Vetter

Fachbezogene Studienberatung durch die Lehrenden des Fachbereich Design:

Prof. Philipp Teufel

Prof. Uwe J. Reinhardt