Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Aktuelles

PBSA > Visionen der mobilen Zukunft
Peter Behrens School of Arts / Veranstaltungshinweis, Symposium
21.10.2015

Visionen der mobilen Zukunft

​​​Die digitale Gesellschaft gestaltet die Mobilitätskultur neu, längst sind wir Manager der eigenen Mobilität und Vernetzung. Das Bauhaus Dessau stellt in einer Tagung gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung die Frage wie ein Mobilitätsdesign für die neue Mobilitätskultur aussieht. Dabei stehen performative Inszenierungen von Mobilität und partizipative Stadtutopien im Fokus der Stadtgestaltung.


Stiftung Bauhaus Dessau

in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung


Mit Vorträgen von_

Kai Vöckler, Hochschule für Gestaltung Offenbach

Christian Teckert, Wien und Muthesius Kunsthochschule Kiel

Ole B. Jensen, Universität Aalborg

Gabi Schillig, Berlin und Hochschule Düsseldorf PBSA

Katja Aßmann, Urbane Künste Ruhr

Thomas Niemeyer, Städtische Galerie Nordhorn

Rainer Mühlnickel, Braunschweig

Till Wolfer, Kopenhagen und Hamburg

Petra Kellner, Offenbach


Begrüssung_

Claudia Perren, Stiftung Bauhaus Dessau/Martin Güttler, Friedrich-Ebert-Stiftung/Holger Hövelmann, MdL Sachsen-Anhalt/Konzept_ Elisabeth Kremer


Im Anschluss an das Symposium findet ein Experimentelles Labor vom 23.-26.10.2015 mit Studierenden der Hochschulen Offenbach, Aalborg, Wien und Düsseldorf am Bauhaus Dessau statt. Von der PBSA/FB Design nehmen die Studierenden Tegshtuya Gandugar, Rick Hauck, Barbara Müller, Kathrin Rutschmann und Ruven Wiegert teil.

Symposium

Donnerstag, den 22.10.2015
Werkstattflügel 2. OG, Raum 2.20

13-19 Uhr

Stiftung Bauhaus Dessau
Gropiusallee 38

06846 Dessau-Roßlau

Analytische Zeichnung, aus dem Unterricht bei Wassily Kandinsky
Abb.: Analytische Zeichnung, aus dem Unterricht bei Wassily Kandinsky, 1927/1928; Foto: Stiftung Bauhaus Dessau, I8030G