Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

News

HSD - Peter Behrens School of Arts > Werkschau der Fachbereiche Architektur und Design
Peter Behrens School of Arts / Werkschau, Ausstellung
12/02/2021

Werkschau der Fachbereiche Architektur und Design

​​​Werkschau der Fachbereiche Architektur und Design der Hochschule Düsseldorf erstmals gemeinsam digital
 
Über 100 Absolvent*innen präsentieren ihre vielseitigen Abschlussarbeiten
 
Digitalität ist wichtiger als je zuvor. Neben neuen Herausforderungen ergeben sich durch die Digitalisierung von Forschung und Lehre auch viele neue Präsentationsformate: Über 100 Absolvent*innen aus den Bachelor- und Master-Studiengängen der Fachbereiche Architektur und Design zeigen ihre Abschlussarbeiten in der ersten gemeinsamen digitalen Werkschau der Peter Behrens School of Arts (PBSA) der Hochschule Düsseldorf.
 
Da die beiden gestalterischen Fachbereiche Architektur mit den Studiengängen Architektur, Innenarchitektur und Civic Design sowie Design mit seinen Studiengängen Kommunikationsdesign, Exhibition Design, New Craft Object Design und Retail Design aufgrund der besonderen Umstände keine Gäste in Präsenz zu einer schon seit Jahrzenten etablierten Werkschau in der HSD empfangen können, laden sie nun zur digitalen Abschluss-Ausstellung ein.
 
Interessierte können sich auf der Webseite unter https://hsd-werkschau.de​ einen umfassenden Überblick in die vielseitigen Abschlussarbeiten verschaffen. Dort hat jede*r Absolvent*in eine persönliche Unterseite mit Bildern, Hintergründen zur Idee und persönlichen Daten.
 
Das Thema der aktuellen Werkschau befasst sich mit Browserfenstern. Sie lassen uns in diesen Tagen – wie das Fenster in unseren Wohnungen – einen Blick in die Welt werfen. Die Idee hinter dem Konzept stammt von den beiden Master-Studentinnen Tatjana Pötschke und Jennifer Ferger.

Die Peter Behrens School of Arts der Hochschule Düsseldorf bildet rund 2.300 Studierende der Fachbereiche Architektur und Design in vier Bachelor- und fünf Master-Studiengängen sowie dem fachbereichsübergreifenden Master-Studiengang „Exhibition Design“ aus. 





​​