Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Aktuelles

PBSA > Secret Sky meets Berlin
Peter Behrens School of Arts / Veranstaltung
24.04.2017

Secret Sky meets Berlin

​​​​​​Mit der Installation „Secret Sky meets Berlin“ von Ton van der Laaken (Niederlande)
startet am 28.04 das Programm von Kunst in der Kirche in St. Christophorus für das Jahr 2017. Der niederländische Künstler, Professor für Gestaltungslehre an der Hochschule Düsseldorf bezeichnet seine Zeichnungen Fotoarbeiten, Installationen und Objekte als "Intervention der Stille".
 

Er versucht in seinen Arbeiten eine Thematisierung heutiger Zeiterfahrungen; arbeitet an der Wahrnehmung und Erfahrung 'entschleunigender Prozesse' und setzt sich mit der 'Entbilderung' der Wucht digitaler Welten auseinander. 
Aus drei Filzkokons (H 200 x ∅135 cm) schafft er drei Räume, die in ihrem Inneren dunkel und verschlossen, nach außen aber hell und samtig sind. Drei stille Räume im sakralen Raum der Kirche, die die Besucher einladen, sich dort hinein zurückzuziehen, in Stille und Dunkelheit zu sitzen und der Macht von Gedanke und Bild zu entkommen. 
Ton van der Laaken zitiert Meister Eckardt: „Das beste in diesem Leben, was man erreichen kann, ist ein Zustand des Schweigens und alle Dinge​ darin zu vergessen samt ihrer Bilder“. 
Ein Experiment, ein Dialog zwischen Wahrnehmung, künstlerischem Verständnis,  buddhistischer und christlicher Meditationspraxis.
Kunst in der Kirche ist ein künstlerisches Projekt in Berlin Nord-Neukölln, initiiert und kuratiert von Prof. Celia Caturelli.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation.

​Vernissage

Freitag, 28.04.2017
19:30 Uhr

Katholische Kirchengemeinde St. Christophorus, Nansenstraße 4
12047 Berlin

​​

​​