Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

News

HSD - Peter Behrens School of Arts > Bronze-Nagel vom Art Directors Club
Peter Behrens School of Arts / Preis, Auszeichnung, Art Directors Club
27/05/2020

Bronze-Nagel vom Art Directors Club

​​Vier Studierende des Fachbereichs Design der Hochschule Düsseldorf wurden jetzt mit dem Bronze-Nagel in der Kategorie „Semesterarbeiten – Kommunikation im Raum“ beim Junior Wettbewerb des Art Directors Club (ADC) ausgezeichnet. Der ADC Junior Wettbewerb ist einer der wichtigsten Kreativwettbewerbe in Europa.
 
Mit ihrem Projekt „Visual Stream“ haben Pauline Gebauer, Ina Germer, Marina Jötten und Cheongla Kim die Jury überzeugt. Unter der Leitung von Professor Laurent Lacour und Merlin Baum wurde die performative Installation in Kooperation mit Vitra, Schüco und der ETH Zürich auf der Messe BAU 2019 in München ausgestellt.
 
„Bei der Installation wurden die Besucherinnen und Besucher der Bauindustrie in die Clusterthemen der ‚Zukunftsarchitektur‘ eingeführt und zu einem Diskurs eingeladen“, berichtet Professor Laurent Lacour, verantwortlich für Corporate Design und Corporate Identity im Studiengang Kommunikationsdesign der Hochschule Düsseldorf. „Uns freut es sehr, dass wir die Jury mit der Idee und Umsetzung überzeugen konnten.“
 
Die Aufgabe
Gemeinsam mit Vitra sollte eine Ausstellungsinstallation mit diversen Medienformaten entwickelt werden.
 
Die Idee
Informationsvermittlung, Transparenz und Bewegung sind Hauptbestandteil des Konzeptes. Das durchscheinende Baugerüst als Transporteur für Information ermöglicht es, die Installation allseitig einzusehen und von zwei Seiten zu begehen. Sich bewegende Stoffbahnen, bedruckt mit großen typografischen Elementen, ziehen sich durch das statische Gerüst.
 
Die Lösung
Über ein Zeitungsarchiv, Handouts sowie filmische Kontexte, die interaktiv vom Besucher gesteuert werden können, findet die Informationsvermittlung statt. Bei einem stetig in Bewegung bleibenden Druckworkshop, werden Kernsätze der Zukunftsthemen auf Stoff gedruckt. Diese sind nach Fertigung, Teil der räumlichen Inszenierung. Der Workshop bietet die Möglichkeit einer Interaktion zwischen Besucher und Aussteller.



​​