Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

​​​​​​​​​​​​​​Gestalterische Dialoge

Forschung
Prozesse
Ausstellung

Das im Herbst 2017 von denProfessorinnen Elisabeth Holder und Gabi Schillig herausgegebene Buch dokumentiert das von 2015 bis 2017 durchgeführte vom dialogischen Prinzip bestimmte Forschungs- und Ausstellungsprojekt umfassend. Im Zentrum steht die Darstellung der insgesamt 19 in Reaktion auf einen gewählten Sammlungsgegenstand aus der stadtgeschichtlichen Sammlung entwickelten studentischen Arbeiten Die Texte von Elisabeth Holder "Das dialogische Prinzip in gestalterischen Prozessen" und Gabi Schillig "Neue Anordnungen im Ausstellungsraum" vertiefen und erweitern Während das Vorwort der Direktorin des Stadtmuseums, Dr. Susanne Anna, auf das Potential des gestalterischen Dialogs für den Umgang mit Sammlungen wie der des Stadtmuseums hinweist, gibt das kuratorische Nachwort der Sammlungsleiter, Dr. Christoph Danelzik-Brüggemann und Bernd Kreuter, der Wertschätzung dieser Prionierarbeit Ausdruck.

Herausgeberinnen: Elisabeth Holder, Gabi Schillig, Hochschule Düsseldorf, Peter Behrens School of Arts / Institute for Research in Applied Arts IRAA Gestaltung: Miriam Hausner, Miriam Keil, Claudia Stollenwerk, Ruven Wiegert
Sprache und Umfang:
deutsch, ca. 176 Seiten mit zahlreichen, meist farbigen Abbildungen
Format 15 x 21 cm. Klappenbroschur
Verlag: Wasmuth Verlag, Berlin/Tübingen

Forschungsprojekt
www.wasmuth-verlag.de
http://gestalterische-dialoge.de

​​

01_gd_publikation

02_gd_publikation

03_gd_publikation

04_gd_publikation

05_gd_publikation

06_gd_publikation

08_gd_publikation

09_gd_publikation

10_gd_publikation

12_gd_publikation

​​