Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

Künstlerische Grundlagen

​​Forschungsprofil

Prof. Celia Isabel Caturelli

Ich verstehe meine Arbeit als Suche zwischen Welten und Sprachen, zwischen Peripherie und Zentrum, Mitteln und Medien. Das Bild der Reise - Verlust und Überschreitung der Grenzen - drückt meine künstlerische Praxis aus. Ich bin Malerin, habe aber im Lauf der Jahre meine künstlerische Praxis auf Performances, Interventionen und Videoarbeiten hin ausgeweitet. Seit 2003 arbeite ich auch im Bereich des filmischen Essay.

In meiner Lehrtätigkeit an der FH Düsseldorf bildet die Auseinandersetzung mit der zeitgenössischen Malerei den Schwerpunkt meiner Lehre, auch wenn ich mit Studenten andere künstlerische Mittel und Medien erforsche.


Meine Lehre basiert auf 4 Punkten:

  1. Reflexion über den kreativen Prozess, einerseits der Motivation und (inneren) Notwendigkeit sich seiner bewusst zu werden, andererseits die kritische Reflexion über Medium, Mittel, Gestaltung, Sprache.
  2. Praktische Kunstgeschichte (angewandte Kunstgeschichte), das heißt, den künstlerische und kreativen Prozess im Kontext von Kultur und Kunstgeschichte zu verstehen, aber nicht als bloße Information sondern als lebendiges Potential, welches in jeder neuen Form weiter lebt oder belebt werden kann.
  3. Schulung der Wahrnehmung
  4. Kunst/Design als politisches und gesellschaftliches Paradigma​

​​Hauptamtlich Lehrende

​Prof. Celia Caturelli