Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Peter Behrens School of Arts
Fachbereiche Architektur und Design

​​​​​​​​​​​​​​​​​Hier finden Sie Informationen zum Bachelor-Studiengang Architektur und Innenarchitektur

An anderer Stelle finden Sie:


 

Übersicht

 

  1. Der Bachelor-Studiengang ist ein grundständiger künstlerisch-wissenschaftlicher Studiengang, der vor dem Hintergrund sich verändernder Qualifikations- und Kompetenzprofile das Ziel hat, die Absolventinnen und Absolventen stufenweise in Kombination mit einem aufbauenden Masterstudiengang zur Berufsbefähigung zu führen. Dies erfolgt durch die Vermittlung von grundlegendem Fachwissen, Methodenkompetenzen und Schlüsselqualifikationen der Architektur und Innenarchitektur.

  2. Die Bachelorprüfung bildet einen ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss des Studiums, der im Grundsatz nur in Verbindung mit einem aufbauenden Masterabschluss zur Kammerfähigkeit führt. Das bedeutet, dass mit dem Abschluss des Bachelorstudiums, das auf sechs Semester angelegt ist, grundsätzlich noch keine Eintragung in die Architekten- und Innenarchitekten-Mitgliederlisten der Kammern erfolgt. Durch die Bachelorprüfung soll festgestellt werden, ob die Kandidatinnen und Kandidaten die für eine Tätigkeit im Bereich der Architektur bzw. Innenarchitektur oder einen weiterführenden Studiengang notwendigen grundlegenden Fachkenntnisse erworben haben und befähigt sind, auf der Grundlage künstlerisch-wissenschaftlicher Kenntnisse und Methoden zu arbeiten.

  3. Durch den Abschluss des Bachelor-Studiengangs ist eine Mitarbeit sowohl in Bereichen der ​Architektur und Innenarchitektur möglich, allerdings nicht bauvorlageberechtigt. Die inhaltliche Schärfung des Profils des Bachelor-Studiengangs in Richtung Raumkunst eröffnet den Absolvierenden neben den angestammten Arbeitsbereichen auch zusätzliche zukunftsorientierte Berufsfelder.​​​

 

 


 

Studienziel Bachelor

Die Grundausbildung der bisherigen Diplomstudiengänge Architektur und Innenarchitektur des Fachbereichs wird neu zusammengefasst in einen Studiengang "Bachelor of Arts in Architecture and Interior Architecture".
Dieser Abschluss ist nicht kammerfähig.

Wir wissen, dass nicht jeder Absolvent / jede Absolventin einer Hochschule den Eintrag in die Architektenkammer bzw. die Gründung eines eigenen Betriebes anstrebt. Zu diesem Verzicht auf eine selbständige Tätigkeit tragen vermutlich sowohl die unsichere Marktbeständigkeit von Einzelbüros sowie die nicht einfacher werdende soziale Verantwortung von Arbeitgebern und Arbeitgeberinnen für angestellte Arbeitskräfte bei. Die Entwicklung des Berufsbildes zeigt, dass im zunehmend schwierigeren wirtschaftlichen Umfeld vermehrt die Weiterbildung, die Spezialisierung wie auch die Sicherheit innerhalb größerer Betriebe gesucht wird.

Den Studierenden, die sich mit den umfassenden Anforderungen eines Diplom- oder Masterstudiengangs schwer tun, gleichwohl aber spezielle fachliche Fertigkeiten besitzen, wird nunmehr anstelle eines frustrierenden Langzeitstudiums ein konzentrierter 6-semestriger Bachelor- Abschluss mit der Chance einer möglichen späteren Spezialisierung und Weiterqualifizierung angeboten.


 

Berufliche Einsatzmöglichkeiten, Berufsperspektiven

Der Studienabschluss des Bachelors ist berufsqualifizierend angelegt. Die Absolventen sollen befähigt sein, den Berufseinstieg in die Privatwirtschaft wie in den öffentlichen Dienst zu vollziehen und sich in der Arbeit vor Ort in eigengewählten Schwerpunkten weiter zu qualifizieren. Hier werden sich wie bei anderen neuen Bachelorprogrammen neue Berufsbilder entwickeln und manifestieren.

Der Abschluss des Bachelorstudiengangs "Bachelor of Arts in Architecture and Interior Architecture" bezieht sich inhaltlich auf die beiden bisherigen Diplom-Abschlüsse "Architektur" und "Innenarchitektur", d.h. mit dem Abschluss "Architecture and Interior Architecture" ist eine Tätigkeit sowohl in Bereichen der Architektur als auch der Innenarchitektur möglich.​


Kurzporträt​​​

​​Studienabschluss​Bachelor of Arts​
Regelstudienzeit​6 Semester
Studienbeginn​Wintersemester
Bewerbungsfrist​15. Juli des Jahres
Vergabeverfahren​​zulassungsbeschränkt
​Besondere Zugangsvoraussetzungen​Studiengangbezogene künstlerisch-gestalterische Eignungsprüfung (Anmeldung bis 15. April des Jahres)
​Auslandsaufenthalt​​möglich
​​Weiterführende Studiengänge an der Hochschule Düsseldorf​Architektur (M.A.)
Innenarchitektur (M.A.)
Exhibition Design (M.A.)
Zusammenfassung aller wichtigen InformationenFlyer ​zum Download [.pdf]​​

Info Eignungsprüfung zum Dow​nload [.pdf]​​
Bewerbungsportal​​Li​nk

 

Gesamtes Studienangebot der HSD​​​​​